MENU

Kalterer See . Der Wein

Der Kalterersee ist für uns ein Wo und ein Wie. Wir identifizieren uns damit. Mit der Landschaft, mit dem See und seinen umsäumenden Weinbergen. Hier ist der Vernatsch zu Hause. Und hier hat der Wein den Namen dieses wundervollen Ortes erhalten.

Der Vernatsch (lat.: vernaculus, der Einheimische) ist eine autochthone Sorte mit einer langen Tradition, die laut historischen Dokumenten ihre Wurzeln im späten Mittelalter hat. Für viele Jahre waren Südtirols Weinberge fast ausschließlich mit Vernatsch-Reben bedeckt. Auf 80 Prozent der gesamten Anbaufläche wurde der Wein für den Eigenbedarf und den Export, vorwiegend nach Österreich und nach Deutschland, produziert. Mit dem veränderten Zeitgeist wuchs die Nachfrage nach strukturierteren und schwereren Weinen. Volle und wuchtige Bouquets verdrängten die eleganten, filigranen und genuinen Sorten. Heute hält der Vernatsch 16 bis 17 Prozent an der gesamten Weinbaufläche. Mittlerweile beginnen sich die Geschmäcker jedoch wieder zu ändern, und leichtere, trinkige Weine liegen wieder im Trend.

Paul ist eines der Mitglieder mit biodynamischem Rebbau und beschreibt den Vernatsch als eine liebenswürdige und sanfte Traube, die sich am besten in der Pergelerziehung entfalten kann. Dies erfordert Handarbeit für fast alle Arbeitsgänge. Im Schatten des Blätterdaches reifen die Beeren des Vernatsch, geschützt von den gleißenden Sonnenstrahlen. Eine Traube, vergleichbar mit einer englischen Lady aus dem Viktorianischen Zeitalter.

Wenn die Trauben reif sind, schimmern sie in einem verlockenden, leuchtenden Rubinrot, das wie eine Hymne an die Lebensfreude ist. Der Kalterersee ist ein idealer Begleiter zur Südtiroler Marende mit Speck, Aufschnitt und Weichkäse, er schmeckt aber auch vorzüglich zu Pizza und zu leichter mediterraner Küche. Das macht ihn zum Symbol für ein sorgloses und unbeschwertes Lebensgefühl.

Der Kalterersee will leicht gekühlt getrunken werden (zwischen 12° und 14°C). Dabei bringt er nicht nur Sommerfreude auf den Tisch, sondern beschert auch im Winter mit seinem wohligen Duft gute Laune. Denn der Kalterersee ist ein „way of life“: die Vereinigung mediterraner Lebendigkeit mit nordischer Schlichtheit.

Die Kellerei Kaltern ist bestrebt, die wertvolle Tradition des Kalterersee zu bewahren und dem Wein mit dem notwendigen Respekt begegnen. Durch den Einsatz unserer Weinbauern, die Kompetenz unseres Önologen und die Anwendung modernster Techniken in der Weinherstellung werden wir auch in Zukunft Kalterersee Weine hervorbringen.