MENU
kunst.stück 2014

kunst.stück

„Eine Landschaft im Fluss des Lebens. Sie hebt und senkt sich zum Atem der Natur, im Auf und Ab der Tage aus Sonne und Dunst. Es schwingt im Takt die Schaukel der Jahreszeiten, die Reben wogen an den sanften Hängen. Das Beste in die Beeren! Und veredelt durch die Hand des Kellermeisters in die Flasche. Sorgsam verwahrt, bis sich der Vorhang aus Kork wieder hebt. Dann schwebt der Artist, im zeitlosen Moment vor den staunenden Augen des Publikums. Sein Salto endet in den Händen der Erinnerung. Ein kunst.stück.“

Mit dem Jahrgang 2014 beginnt die Kellerei Kaltern eine neue Tradition. Der Wein aus der Traubenpartie, die den Kellermeister aufgrund ihrer Qualität besonders begeistert hat, mit der die Natur sozusagen ein Kunststück vollbracht hat, wird in einer limitierten Auflage von 2.014 Magnumflaschen abgefüllt.

Die Kellerei Kaltern hat Künstler und Designer eingeladen, das Etikett für das kunst.stück 2014 zu gestalten. Claudio Paternoster, Künstler aus Leidenschaft, hat es mit seiner außergewöhnlichen Interpretation geschafft, diesen Wein ästhetisch und inhaltlich in seiner Einzigartigkeit am besten darzustellen und die Jury und das Publikum zu überzeugen.

Das kunst.stück 2014 ist ein Weißburgunder aus Lagen oberhalb Kaltern Dorf auf 550m Meereshöhe. Die Spuren des Ozeans sind eingraviert in die Kalkschotterböden dieses Weinbergs und klingen wie ein Echo des Meeresrauschens im salzigen Finale dieses Weins nach. Das Konzept des Künstlers inspiriert sich daher am Thema „Sehnsucht nach dem Meer“.

Am Freitag, 8. April, wurde dieser außergewöhnliche Wein im Museion - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen – der Öffentlichkeit vorgestellt und ist ab sofort im winecenter in Kaltern und ausgewählten Vinotheken erhältlich.